Tipps für die richtigen Schuhe für Babys und Kleindkinder

Kinderfüße brauchen Schutz vor äußeren Verletzungen und Bewegungsfreiheit, damit die natürliche Fußentwicklung nicht beeinträchtigt wird. Krabbelschuhe aus weichem Leder erfüllen diese Voraussetzungen: der Kinderfuß wird in der Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt und das Leder schützt vor Verletzungen von außen.

Auch bei Krabbelschuhen und Babyschuhen spielt regelmäßige Größenkontrolle eine wichtige Rolle. Kinderfüße wachsen jährlich etwa um zwei Schuhgrößen, deshalb sollte die Schuhgröße vierteljährlich gemessen werden. Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass zu enge Schuhe und zu festes Schuhwerk in frühen Jahren die natürliche Fußentwicklung erheblich beeinträchtigen. Weniger als 10% der Kinder tragen passende Krabbelschuhe Krabbelpuschen oder Babyschuhe, rund 90% der untersuchten Kinder tragen Schuhe, die zu klein sind. Das hat zusammen mit mangelnder Bewegung erhebliche Auswirkungen: nur 40% der Erwachsenenfüße können als gesund bezeichnet werden, obwohl 98% aller Menschen mir gesunden Füßen zur Welt kommen.

Beim Kauf von Krabbelschuhen sind einfache Regeln zu beachten:

  • Die Schühchen müssen aus weichem Leder ohne Schadstoffe gefertigt sein. Nehmen Sie Ihrem Kind zuliebe Abstand von Schuhen aus Kunststoff oder Kunstleder und achten Sie auf schadstofffreies Leder (z.B. „Der Blaue Engel“).
  • Zur Verbesserung des Fußklimas sollten Einlegesohlen aus Naturwoll-Filz mitgeliefert werden. Filzsohlen sind feuchtigkeitsregulierend und können gewaschen werden.
  • Die Passform muss fußgerecht sein (links/rechts). Leider gibt es immer noch viele Anbieter, die eine Schuhform für beide Füße fertigen.
  • Achten Sie auf deutsche Handarbeit und das Qualitätssiegel „Made in Germany“. Somit ist eine lange Lebensdauer sichergestellt und die Schühchen können an Nachbarkinder oder Geschwister „vererbt“ werden.
  • Druckfrei genähte Krabbelschuhe wird Ihr Kind anbehalten und lieben. Fast nichts ist für die Kleinen störender als Druckschmerzen am Fuß.

Ähnliche Beiträge: