ToxProof – Wo die Gesundheit an erster Stelle steht

ToxProof
Was ist ToxProof?

ToxProof ist ein Zertifikat, durch welches dokumentiert wird, ob ein Produkt dem Norm-Prüfkatalog der TÜV Rheinland Group standhält und ob es schadstoffarm und somit für die Gesundheit verträglich ist. Die Vielfalt der geprüften Produkte ist enorm: Textilien jeglicher Art, Spielzeuge, Industrieanlagen und Häuser sind hierfür nur wenige Beispiele.
Inzwischen lassen viele Unternehmen aus insgesamt 75 Ländern ihre Produkte prüfen und zertifizieren. Diese Unternehmen weisen so ihren hohen Standard für ihre Produkte hinsichtlich gesunder Arbeits- und Gesundheitsbedingungen aus. Die Zertifizierung ist für eine Kaufentscheidung für gesundheitsbewusste Verbraucher von hohem Stellenwert, da sie anzeigt, ob und auch wie die Qualität des Produktes getestet wurde. Zudem ist ToxProof eine unabhängige Instanz, welches eine objektive und neutrale Qualitätseinstufung vornimmt und so für eine kontrollierte und normgerechte Qualitätssicherung sorgt.

Bei der Qualitätsprüfung werden die Produkte auf verschiedene Normen hin getestet, welche eine Vergleichbarkeit von verschiedenen Produkten zulässt. Hierfür gibt es zunächst nationale (für Deutschland die DIN), europäische (beispielsweise EN) und internationale (ISO und IEC) Normen sowie verschiedene Qualitätsbereiche wie zum Beispiel „Hygiene“ und „Sicherheit“. Die Normen beschreiben die Sicherheit vor Personen- oder Sachschäden jeglicher Art.

Wie wird die Produktqualität durch ToxProof geprüft und gewährleistet?

ToxProof testet in zwei allgemeinen Bereichen: Zunächst wird die Sicherheit der Anwendung und der Gebrauchstauglichkeit des Produktes für alle in Frage kommenden Normen geprüft. Ist dieser Test abgeschlossen und konnten hierbei keine Normwidrigkeiten festgestellt werden, folgen chemische Tests hinsichtlich der Materialbeschaffung und -zusammensetzung. Durch diese chemischen Tests kann festgestellt werden, ob Schadstoffe verarbeitet oder schädliche Konservierungsstoffe bei der Lagerung oder dem Transport benutzt wurden. Auch Verunreinigungen des verwendeten Materials werden aufgedeckt und dokumentiert. In der Regel erfolgt diese Überprüfung mittels einer Messung der Schadstoffbelastung in einem abgeschlossenen Raum.

Die Qualitätstests werden meist in einem TÜV-Testlabor durchgeführt. Für größere Produkte wie beispielsweise Industrieanlagen gilt, dass die Produkte direkt beim Hersteller geprüft werden.

Um eine dauerhafte Qualität zu sichern, werden zudem in regelmäßigen Abständen Kontrollen der Fertigungsstellen der Produkte und der Produkte selbst durchgeführt. Die Produzenten der Ware sind außerdem in der Pflicht, nur solche Produkte mit dem ToxProof-Zertifikat auszuweisen, für welche eine Überprüfung der Qualität und der Sicherheit erfolgt ist.

Ähnliche Beiträge: