Toy Biz – die Spielwarenmesse in Indien

Toy Biz die Spielwarenmesse in Indien
Zunächst einige Fakten zum Thema Spielwarenmesse allgemein:

Eine Spielwarenmesse ist eine Messe, auf der Neuheiten im Bereich Spielwaren vorgestellt und teilweise auch verkauft werden. Eine solche Messe richtet sich entweder an Fachpublikum, sprich Aussteller, Unternehmer und Einkäufer, oder an das öffentliche Publikum. Hiermit ist der gemeine Besucher gemeint, der lediglich Interesse an dem Thema Spielwaren hat. In seltenen Fällen gibt es auch eine zweigeteilte Messe, das bedeutet, dass die Messe zuerst für Fachpublikum und anschließend auch für die Allgemeinheit geöffnet wird.

Die angesprochene Toy Biz ist eine große Spielwarenmesse in Indien.

Sie ist eine sogenannte B2B-Veranstaltung. Das bedeutet, Business to Business. Diese Messe richtet sich also von Ausstellern und Unternehmen an andere Unternehmen und Händler. Die Toy Biz ist also eine Fachmesse. Im letzten Jahr, 2011, fand diese Veranstaltung insgesamt erst zum 5ten Mal statt. Im Vergleich mit der Tokyo Toy Show oder der Nürnberger Spielwarenmesse, sowie der Spiel in Essen, ist die Messe in Indien also noch sehr neu. Die Veranstaltung wird vom indischen Spielwarenverband ausgerichtet. Sie findet auf dem Messegelände Pragati Maidan in Neu Delhi statt.
Das Motto der Veranstaltung lautet Edutainment. Dieses Wort ist zusammengesetzt aus den englischen Wörtern Education und Entertainment. Der Veranstalter möchte also den Bereich Erziehung mit dem Bereich Unterhaltung verbinden. Spiele sollen so gestaltet werden, dass sie einen pädagogischen Inhalt haben, den Kindern und Jugendlichen aber auch gleichzeitig Spaß bereiten.
Die Produktgruppen, die auf der Toy Biz vorgestellt werden, sind in verschiedene Kategorien gegliedert. Die Kategorien sind : Brettspiele und Puzzles, mit Batterie betriebene Spielwaren, Kunsthandwerk und Aktionsspielwaren, Puppen und Plüsch, Edukatives Spielzeug, elektronisch betriebene Spielwaren, Geschenke und aufblasbare Spielwaren, technische Spielwaren, sowie Holzspielwaren und Metallspielwaren.

Die Toy Biz ist Teil des World of Toys Programms. In diesem Programm sind verschiedene Aussteller Mitglied, die auf verschiedenen Messen an Ständen ihre Ware präsentieren. Auch die Tokyo Toy Show, die Spiel in Essen und die Spielwarenmesse in Nürnberg sind Teil des World of Toys Programms.
Im letzten Jahr stellten insgesamt knapp 100 Aussteller ihre Neuheiten auf der Toy Biz in Neu Delhi vor. Die Messe wurde von etwa 3500 Fachpersonen besucht und erhielt viel Lob.

Man sieht, dass die Toy Biz im Vergleich mit den anderen Spielwarenmessen eine noch sehr junge Historie hat. Die Ausstellerzahlen, sowie die Besucherzahlen sind allerdings seit der Erstausrichtung der Messe stetig steigend. Vor allem das besondere Motto der Veranstaltung, welches Education und Entertainment miteinander vereint sehen will, ist im Gegensatz zu den anderen Messen ein neuer Ansatzpunkt im Bereich Spielwaren. Dies könnte in Zukunft sicherlich noch mehr Aussteller und Fachleute im Bereich Spielwaren auf die Toy Biz locken.

Ähnliche Beiträge: